Orthopädische Erkrankungen

Das therapeutische Angebot unserer Klinik umfasst auf orthopädischem Gebiet die konservative Behandlung degenerativer Erkrankungen der Bewegungsorgane sowie Verletzungs- und Unfallfolgen, Funktionsstörungen und spezieller Schmerzzustände.

  • Chronische degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke, wie z.B. Bandscheibenschäden, Arthrosen
  • Anlage- und entwicklungsbedingte Erkrankungen sowie funktionelle Störungen am Haltungs- und Bewegungsorgan, arbeits- und belastungsbedingte Schäden
  • Verletzungs- und Operationsfolgen an Wirbelsäule und Extremitäten, Nachbehandlung nach Gelenkersatzoperationen (Endoprothesen) und Wirbelsäulenoperationen
  • In enger interdisziplinärer Zusammenarbeit sind die vielfältigen orthopädischen Probleme der Osteoporose Behandlungsschwerpunkt auch auf orthopädischem Fachgebiet.
  • Die psychische und soziale Betreuung ist bei allen Patienten ein Schwerpunkt der Behandlung.

Therapieprogramm:

Hauptinhalt ist eine individuell abgestimmte Kombination von aktiven und passiven Maßnahmen der Physio- und Balneotherapie. Der Therapieplan wird für den Patienten am Anfang der Rehabilitationsmaßnahme erstellt und im Verlaufe des Behandlungsprozesses den Ergebnissen und Erfordernissen des Heilungsprozesses angepasst.

Die Abteilung für Physiotherapie und Sporttherapie ist das Kernstück unserer Rehabilitationsklinik und verfügt über eine Gymnastikhalle, ein Solebewegungsbad, einen Raum für Medizinische Trainingstherapie und einen Ergotherapieraum.

Im Rahmen der komplexen Rehabilitation legen wir großen Wert auf die Verknüpfung von medizinischer und beruflicher Rehabilitation. Deshalb kooperieren wir mit dem Berufsförderungswerk Bad Pyrmont, wo wir Patienten zu einer mehrtägigen beruflichen Eignungs- und Belastungserprobung vorstellen können.
In unserer Klinik ist das System der Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL nach Isernhagen) eingeführt. Dabei erhalten wir bei spezieller Indikation anhand eines standardisierten Belastungstests, welcher typische Situationen aus der Arbeitswelt simuliert, konkrete Aussagen über Belastungsfähigkeit und Einschränkungen der arbeitsbezogenen körperlichen Leistungsfähigkeit.

Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpartner

Chefarzt Christian Hinz

Chefarzt Christian Hinz
Facharzt für Orthopädie
Zusatzbezeichnungen: Osteologe DVO, Chirotherapie,
physikalische Therapie, Sportmedizin, Sozialmedizin,
Röntgendiagnostik Skelett und Ultraschalldiagnostik Degum I

Telefon: 05281 151402


Oberarzt Dr Reinhardt Buchmann

Dr. med. Reinhardt Buchmann
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Zum Seitenanfang